Willkommen bei der Jubla Siebnen

Schaaranlass Schlittschuhlaufen

Scharanlass Don Bosco

Der erste Scharanlass ist am vergangenen Samstag reibungslos über die Bühne gegangen. Wobei die Bühne so einige Male genutzt wurde, zuerst präsentierte unser Präses Martin Oertig allen anwesenden den Lebensgang von Don Bosco. Wir erfuhren, wie er aufwuchs und errieten bei einem Pantomimenspiel als was er gearbeitet hat. Daraufhin trat der Zauberer Vogtini auf die Bühne und verführte uns in eine ganz andere Welt. Mit seinen Tricks brachte er uns zum Staunen. Er brachte uns sogar einen Trick bei, damit wir bei unseren Eltern selbst etwas vorführen können. Das lange Sitzen naget an unseren Kräften und so waren wir froh über die Stärkung durch Kuchen und Getränke. Nachdem unsere Energiereserven wieder aufgefüllt waren ging es nach draussen. Wir spielten so einige Hosensackspiele und durften in Kleingruppen nochmals zum Zauberer und erhielten eine Ballonfigur. Der Anlass war schnell vorüber und wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Anlass.

Jubla Siebnen ist ein Verein

Jugendarbeit hat in Siebnen eine lange Tradition. Bis dahin noch zwischen Mädchen und Jungen getrennt, haben sich Jungwacht und Blauring im Jahr 2005 zur Jubla Siebnen zusammengeschlossen und bestehen nun schon seit über 12 Jahren als Gemeinschaft. Dies hat nun geändert. Seit der Gründungsversammlung vom 28. Dezember gilt die Jubla Siebnen offiziell als Verein. Die Scharleitung, bestehend aus Eveline Vogt (Präsidentin), Roman Arquilla (Aktuar) und Rebecca Frischknecht (Kassierin), wurde einstimmig als Vorstand gewählt. Als Rechnungsprüferin wurde die bereits seit Jahren engagierte Nelly Mächler in ihrem Amt bestätigt und auch der gewählte Präses Martin Oertig wird die Jubla Siebnen weiterhin begleiten. Das Leiterteam bedankt sich herzlich für den bisher geleisteten wertvollen Einsatz der beiden und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.