PfiLa

PfiLa 2018

Die Reise zu unserer Walpurgisnacht führte uns über Stock und Stein, begleitet mit einer wundervollen Aussicht und einigen Begegnungen mit Tieren. Nur die tapfersten Jungehexen durften an der Walpurgisnacht teilnehmen. Um das zu beweisen, stellten die Teilnehmer ihre eigenen Besen, Hexenhüte und Zaubertränke her. Und man kann wohl sagen, dass die selber hergestellten Zaubertränke besonders gut schmecken. Schon am ersten Tag wurden wir von einer kurzen Regenschauer überrascht. Doch auch diese konnten wir mit unserer Hexenkraft schnell vorbeiziehen lassen. Nachdem die Wiese allmählich wieder trocken war, duellierten sich die Teams im Hexenhockey, verzaubertem Fussball und Ultimate-Frisbee. Sie bewiesen ihren Mut, indem sie sich weit in den Himmel zaubern liessen mithilfe eines Sprungtuches. Anschliessend feierten wir gemeinsam die Walpurgisnacht mit viel Tanz und Gesang und natürlich mit einem feinen Z’nacht direkt vor dem Feuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.